Menuegrafik links oben
Christophs Tonband-Seiten
- Uher Royal de luxe -
 
Menuegrafik rechts oben
Platzhaltergrafik Platzhaltergrafik Platzhaltergrafik Platzhaltergrafik

Platzhaltergrafik
Bedienungsanleitung erforderlich!
 
Menuegrafik links unten Das "Royal de luxe" wurde lange Jahre in unterschiedlichen Varianten produziert. Ursprünglich nur als "Royal de luxe" und als "Royal de luxe C" (ohne eingebaute Endstufen und Lautsprecher) angeboten, kamen in späteren Jahren auch noch die Modelle "SG 560" und "SG 561" als Nachfolger hinzu. Alle diese Geräte basieren aber auf der gleichen, recht komplexen aber dennoch zuverlässigen, Mechanik. Auch im Elektronikteil wurden keine wesentlichen Änderungen vorgenommen. 4 Bandgeschwindigkeiten, eingebautes Mischpult, eingebauter Diapilot (und Kopf) und vielfältige Trickmöglichkeiten (Hall, Echo, Duo- und Multiplay) machen diese Maschine besonders für den anspruchsvollen Tonbandamateur interessant. Weiterhin gibt es hier eine Reihe durchdachter "Kleinigkeiten", die ein Arbeiten mit diesem Gerät angenehm machen. Z.b. das einfache Auswechseln des Kopfträgers (2 --> 4 Spur) oder die von oben zugängliche Einstellschraube für den Wiedergabekopf (damit auch "Fremdbänder" optimal wiedergegeben werden können).
Leider wird die Ersatzteilversorgung langsam etwas schwierig (und teuer). Besonders gesucht sind die Bremsgummis (meine sind aus einem Stück Rohgummi "geschnitzt"). Auch die (Gummi) Zwischenrolle für die Geschwindigkeitsumschaltung ist häufig deformiert, was zu hörbaren, schnellen Geschwindigkeitsschwankungen führt. Diese Deformation entsteht meistens durch "unsachgemäßes" Ausschalten des Gerätes, da nicht nur der Start/Stop-Schalter gedreht werden sollte, sondern auch der Geschwindigkeitsschalter in die "Null"-Position gebracht werden muß, da sonst diese Zwischenrolle immer an der Motorwelle anliegt.
 
  Platzhaltergrafik  
 
Herstellerdaten:  Royal de luxe / Royal de luxe C / SG 560 Royal / SG 561 Royal
Hersteller: Uher Werke
Spuren: 2 oder 4 Spur durch auswechselbaren Kopfträger
Bandgeschwindigkeiten: 2,4, 4,75, 9,5 und 19 cm/s
Max. Spulendurchmesser: 18 cm
Antriebsart: 1 Motor
Kopfbestückung: 4 Tonköpfe (Dia-Kopf serienmäßig)
Eingänge: Mikrofon: 0,12 mV bis 70 mV, 2 kOhm
Radio: 1,2 mV bis 110 mV, 47 kOhm
Phono: 40 mV, 1,2 MOhm
Reserve: 200 mV bis 18 V, 50 kOhm
Ausgänge: DIN: 750 mV, 15 kOhm
Monitor: 750 mV, 15 kOhm
Verstärker: 6,4 V, 4 Ohm
Verstärkerausstattung: 2x 10 Watt Sinus, 4 Ohm
Aussteuerungsanzeige: Doppel-Spitzenwertanzeige
Lautsprecherbestückung: 2 eingebaute Lautsprecher
Frequenzgang: 4,75 cm/s: 20 Hz bis 9 kHz
9,5 cm/s: 20 bis 15 kHz
19 cm/s: 30 bis 20 kHz
Höhenaussteuerbarkeit: 9,5 cm/s: -15 dB
19 cm/s: -10 dB
Klirrgrad: < 3 %
Übersprechdämpfung: 45 dB (1000 Hz, Stereobetrieb)
60 dB (1000 Hz, gegensinniger Stereobetrieb)
Fremdspannungsabstand: 4,75 cm/s: 54 dB (Zweispur), 53 dB (Vierspur)
9,5 cm/s: 54 dB (Zweispur), 53 dB (Vierspur)
19 cm/s: 55 dB (Zweispur), 54 dB (Vierspur)
(Vollaussteuerung)
Ruhegeräuschspannungsabstand: 4,75 cm/s: 65 dB (Zweispur), > 63 dB (Vierspur)
9,5 cm/s: 66 dB (Zweispur), > 64 dB (Vierspur)
19 cm/s: 67 dB (Zweispur), > 65 dB (Vierspur)
(Vollaussteuerung)
Gleichlaufschwankungen: 0,2 % (4,75 cm/s)
0,1 % (9,5 cm/s)
0,05 % (19 cm/s)
Max. Abweichung der mittleren Geschwindigkeit: +/- 1,5 % (Bei allen Geschwindigkeiten)
Löschdämpfung: > 72 dB
Vormagnetisierungs- und Löschfrequenz: 100 kHz
Dämpfung einer Spur durch Löschen der anderen: < 1 dB
Abmessungen (BxHxT in mm): 460 x 192 x 355 (SG 560/561)
465 x 188 x 350 (Royal de luxe)
Gewicht: ca. 13,1 kg (SG 560/561)
ca. 13,7 kg (Royal de luxe)
Unverbindlicher Richtpreis: 1448,- DM (SG 561, 1980)
1300,- DM (SG 560, 1976)
1258,- DM (Royal de luxe, 1972)
1185 DM (Royal de luxe, 1970)
1114,44 DM (Royal de luxe, 1969)
Besonderheiten: HiFi-Stereo Tonbandgerät nach DIN 45500. Senkrecht- und Waagerecht-Betrieb. Bandzugkomparator für geringste Bandbeanspruchung und optimale Gleichlaufwerte. Trickregler für Überspielpegel bei Multiplay und Echo. Eingebaute Echoleitung. Tonkopfträger auswechselbar. Antriebsmotor abschaltbar zur Verwendung des Tonbandgerätes als HiFi-Stereo-Verstärker. Eingebautes Mischpult mit 2 Eingängen. Vor- Hinterbandkontrolle. Wiedergabekopf verstellbar. Eingebauter Diapilot und Diakopf kann für Schmalfilmvertonung verwendet werden. Stop-Start mit Fernbedienungskabel. Aufnahme und Wiedergabe werden optisch angezeigt. 2 eingebaute Lautsprecher. "Royal de luxe C" ohne eingebaute Endstufen und Lautsprecher.
 
  Platzhaltergrafik  
   
  Hier das Gerät von der Seite. Deutlich sichtbar der Aluminium-Standfuß, welcher auch als Tragegriff benutzt wird und der "Zahn der Zeit" am Furnier der Seitenteile.  
  Platzhaltergrafik  
   
  2 Kopfträger (unten 2-Spur, oben 4-Spur). Gut sichtbar die 4 Tonköpfe (Löschkopf, Dia-Kopf, Aufnahmekopf, Wiedergabekopf (von links nach rechts)).  
  Platzhaltergrafik  
   
  Ein Beispiel aus einem zeitgenössischen Buch (Trickschaltung und Tonband im Heimstudio, D. Forcht, 1973). Hier wird ersichtlich, das dieses Gerät durchaus auch im (Semi)-Professionellen Bereich verwendet wurde.  
  Platzhaltergrafik  
  ↑ Nach Oben ↑  
  Platzhaltergrafik