Menuegrafik links oben
Christophs Tonband-Seiten
- Uher Report 4400 Stereo -
 
Menuegrafik rechts oben
Platzhaltergrafik Platzhaltergrafik Platzhaltergrafik Platzhaltergrafik

Platzhaltergrafik
Der Bruder des 4200 mit doppelter Spielzeit
 
Menuegrafik links unten Dies ist der "Zwillingsbruder" des Report 4200 Stereo aber in der 4-Spur Ausführung. Die Klangeigenschaften sind nur unwesentlich schlechter und immer noch auf einem recht hohen Niveau. Der Nachfolger war dann das Report 4400 Stereo IC (die legendären "Report-Monitor" Geräte spielen in einer anderen Liga).  
  Platzhaltergrafik  
 
Herstellerdaten:  4400 Report Stereo
Hersteller: Uher
Spuren: 4 Spur
Bandgeschwindigkeiten: 2,4, 4,75, 9,5 und 19 cm/s
Max. Spulendurchmesser: 13 cm
Antriebsart: 1 Motoren
Kopfbestückung: 2 Tonköpfe
Eingänge: Mikrofon: 0,1 mV, 2 kOhm
Rundfunk: 2 mV, 47 kOhm
Tonabnehmer: 30 mV, 1 MOhm
Ausgänge: Rundfunk
Außenlautsprecher / Kopfhörer
Verstärker
Verstärkerausstattung: 2x 1 Watt
Aussteuerungsanzeige: 1 Doppel-Instrument
Lautsprecherbestückung: 1 Lautsprecher (11,5x6 cm)
Frequenzgang: 2,4 cm/s: 40 Hz bis 4,5 kHz
4,75 cm/s: 40 Hz bis 8 kHz
9,5 cm/s: 40 Hz bis 16 kHz
19 cm/s: 40 Hz bis 20 kHz
(DIN 45511)
Höhenaussteuerbarkeit: ---
Klirrgrad: < 5% (333 Hz, Vollaussteuerung, 19 cm/s)
Übersprechdämpfung: > 45 dB (1 kHz, gegensinnige Doppelspuraufzeichnung)
Fremdspannungsabstand: > 46 dB (4,75 cm/s)
> 46 dB (9,5 cm/s)
> 47 dB (19 cm/s)
Vollaussteuerung
Ruhegeräuschspannungsabstand: > 45 dB (4,75 cm/s)
> 49 dB (9,5 cm/s)
> 51 dB (19 cm/s)
(DIN 45510)
Gleichlaufschwankungen: +/- 0,35% (4,75 cm/s)
+/- 0,25% (9,5 cm/s)
+/- 0,2% (19 cm/s)
DIN 45507
Max. Abweichung der mittleren Geschwindigkeit: +/- 0,2% (DIN 45511)
Löschdämpfung: > 71 dB
Vormagnetisierungs- und Löschfrequenz: ---
Dämpfung einer Spur durch Löschen der anderen: < 0,5 dB
Abmessungen (BxHxT in mm): 285x95x227
Gewicht: ca. 3,8 kg
Unverbindlicher Richtpreis: ca. 751,75 DM (1969)
ca. 775,- DM (1970)
ca. 798,- DM (1972)
Besonderheiten: Eingangswahlschalter. Anschluss für Fernsteuerung. Netzbetrieb mit Netzgerät. Gerät in allen Lagen betriebsfähig.
 
  Platzhaltergrafik  
   
  Die Frontseite mit den Bedienelementen.
Hier kann man recht gut die Beleuchtung der Aussteuerungsinstrumente sehen. Diese wird durch herausziehen des Reglers "Aussteuerung links (Pegel 1)" eingeschaltet.
Beim herausziehen des Reglers "Aussteuerung rechts (Pegel 2)" wird im rechten Aussteuerungsinstrument der Batteriezustand angezeigt.
 
  Platzhaltergrafik  
   
  Der Batteriekasten.
Hier lassen sich (wahlweise) 5x 1,5 Volt-Batterien, ein spezieller Blockakku (der aber leider kaum noch erhältlich ist) oder (wie auf diesem Bild) das Uher Netz- / Ladegerät Z124 einsetzen.
 
  Platzhaltergrafik  
   
  Service-Freundlichkeit.
Nach lösen nur einer Schraube läßt sich die Platine ausklappen und (fast) alle Bauteile sind frei zügänglich.
 
  Platzhaltergrafik  
  ↑ Nach Oben ↑  
  Platzhaltergrafik