Menuegrafik links oben
Christophs Tonband-Seiten
- Revox B77 Fernbedienung über den PC -
 
Menuegrafik rechts oben
Platzhaltergrafik Platzhaltergrafik Platzhaltergrafik Platzhaltergrafik Platzhaltergrafik

Platzhaltergrafik
Digital/Analoge - Basteleien
 
Menuegrafik links unten Ich erhalte immer viele bespielte Bänder, deren Aufnahmen für mich erhaltenswert sind. z.b. mit Musik, die ich noch nicht kenne. Manchmal sprechen mich auch andere Menschen an, die noch Bänder aber kein Tonbandgerät mehr besitzen. Rauschende Mikrofonaufnahmen der Familienfeier von vor 40 Jahren haben für den Protagonisten (oder seine Erben) sicher einigen nostalgischen Erinnerungswert.
Solche Aufnahmen digitalisiere ich dann mit einem meiner Tonbandgeräte, wobei die Auswahl des Gerätes abhängig ist von Spurlage, Geschwindigkeit etc. des Bandes. Häufig kommt hierfür die B77 zum Einsatz.
 
Leider stehen meine B77 und mein hauptsächlich genutzter PC aber doch einige Meter auseinander. Es ist dann doch etwas lästig ständig zwischen dem PC und der B77 zu pendeln um etwa das Band ein Stück zurückzuspulen und die Aufnahme am PC neu zu starten. Nun gibt es zwar verschiedene Fernbedienungen für die B77 (Original von Revox und von anderen Herstellern) aber ich möchte eigentlich nicht noch eine Fernbedienung, es liegen schon genug hier herum. Die Richtige finde ich, wenn ich sie brauche, meistens sowieso nicht.
 
Irgendwann kam ich dann auf die Idee, die B77 direkt über den PC fernzusteuern (wenn ich doch schon davor sitze). Nach etwas Löt- und Programmierarbeit ist hier nun das Ergebnis.
 
  Platzhaltergrafik  
 
Die Hardware
 
  Platzhaltergrafik  
     
  Das Bindeglied zwischen dem PC und der B77. Eine handelsübliche Relaiskarte, die über den Parallel-Port des PCs angesteuert wird. Diese hier hat 8 Kanäle, die 8 Relais (die kleinen schwarzen Quadrate) schalten. Eine Statusanzeige erfolgt über die 8 Leuchtdioden. Von den 8 Kanälen werden allerdings nur 6 für den angepeilten Anwedungszweck benötigt.   Dies ist der Stecker (9-polig), der in die Fernbedienungsbuchse der B77 passt. Leider werden diese Stecker nicht mehr hergestellt. Die Preise für die noch verbliebenen Restbestände sind entsprechend.  
  Platzhaltergrafik  
   
  Das Ganze verkabelt und im Versuchsaufbau (noch ohne Gehäuse). Gut zu erkennen der 25-polige Anschluß zum PC und die 2 Leitungen, die zur B77 führen. In Ermangelung eines mindestens 7-adrigen Kabels habe ich für den Test zwei 4-adrige verwendet.  
  Platzhaltergrafik  
 
Die Software
 
  Platzhaltergrafik  
  Platzhaltergrafik  
  Der grafische Teil des Programms wurde in Java geschrieben. Leider sind jedoch die Fähigkeiten von Java bei direktem Zugriff auf die Hardware recht beschränkt. Für diesen Anwedungsfall genügt es nicht, einen Datenstrom in Richtung Parallel-Port zu senden, sondern es muß jede einzelne der Datenleitungen explizit angesprochen werden. Die eingegebenen Daten, in diesem Fall nur ein paar Mausklicks, werden dann an ein kleines C-Programm mit Parametern weitergegeben. Als Hintergund für das Programm wurde eine Aufnahme der B77 Bedienelemente benutzt. Wenn man nun die Tasten anklickt, wird die entsprechende Funktion an der B77 ausglöst.
Zur besseren Übersicht wird jede "gedrückte" Taste, im Programm, jeweils mit einem roten Punkt markiert.
 
Nachfolgend ein paar Screenshots des Programms.
 
  Platzhaltergrafik  
     
  Stop gedrückt (geklickt).   Pause gedrückt. Mittels des Programms ist es recht einfach, die bei der B77 oft vermisste, "rastende Pausentaste" zu realisieren. Hier wird also die Pausentaste erst durch einen weiteren Klick auf diese wieder entriegelt.  
  Platzhaltergrafik  
     
  Schneller Rücklauf
Entgegen der Original-Funktion bei der B77 habe ich darauf verzichtet auch hier die Pausenfunktion zu aktivieren, da dies für mich einfach nicht sinnvoll ist.
  Schneller Vorlauf
Auch hier keine Pausenfunktion.
 
  Platzhaltergrafik  
     
  Wiedergabe   Wiedergabe mit aktivierter Pause.  
  Platzhaltergrafik  
     
  Aufnahme   Aufnahme mit aktivierter Pause.  
  Platzhaltergrafik  
  Platzhaltergrafik  
  ↑ Nach Oben ↑  
  Platzhaltergrafik