Menuegrafik links oben
Christophs Tonband-Seiten
- Tandberg TD 20 A -
 
Menuegrafik rechts oben
Platzhaltergrafik Platzhaltergrafik Platzhaltergrafik Platzhaltergrafik Platzhaltergrafik

Platzhaltergrafik
Tandbergs "Beste" ?
 
Menuegrafik links unten Hier vorgestellt mein Exemplar aus dem Jahre 1981.
Wurde damals verkauft für 1995,- DM (laut Originalrechnung). Bis auf die recht anfälligen Schalter (Geschwindigkeit, Spurwahl) ein sehr zuverlässiges Gerät mit hervorragenden Daten. Wurde mit den Geschwindigkeiten 9,5 und 19 cm/s oder 19 und 38 cm/s ausgeliefert, jeweils in 2 oder 4 Spur (also insgesamt 4 verschiedene Typen).
 
  Platzhaltergrafik  
 
Herstellerdaten:  TD 20A
Hersteller: Tandberg, Norwegen
Spuren: 2 oder 4 Spur
Bandgeschwindigkeiten: 9,5 und 19 cm/s oder 19 cm/s und 38 cm/s
Max. Spulendurchmesser: 26,5 cm
Antriebsart: 4 Motoren
Kopfbestückung: 3 Tonköpfe
Eingänge: Mikrofon: 0,2 mV, 0,8 kOhm
Radio: 5 mV, 22 kOhm
Line: 50 mV, 150 kOhm
Ausgänge: DIN: 0,775 V, 5 kOhm
Line: 1,5 V, 100 Ohm
Kopfhörer 1,3 V, 8 Ohm
Verstärkerausstattung: ---
Aussteuerungsanzeige: 2 Spitzenspannungsmesser, frequenzkorrigiert
Lautsprecherbestückung: ---
Frequenzgang: 9,5 cm/s: 15 bis 20000 Hz
19 cm/s: 15 bis 30000 Hz
38 cm/s: 15 bis 34000 Hz
Höhenaussteuerbarkeit: 9,5 cm/s: 13 dB
19 cm/s: 7 dB
38 cm/s: 3 dB
Klirrgrad: ---
Übersprechdämpfung: > 54 dB (1000 Hz, Stereobetrieb)
> 80 dB (1000 Hz, gegensinniger Stereobetrieb)
Fremdspannungsabstand: 50 dB (19 cm/s)
(Vollaussteuerung)
Ruhegeräuschspannungsabstand: 9,5 cm/s: 63 dB
19 cm/s: 66 dB
38 cm/s: 69 dB
(Vollaussteuerung)
Gleichlaufschwankungen: < 0,14 % (9,5 cm/s)
< 0,08 % (19 cm/s)
< 0,06 % (38 cm/s)
Max. Abweichung der mittleren Geschwindigkeit: +/- 0,5 %
Löschdämpfung: > 76 dB (19 cm/s)
Vormagnetisierungs- und Löschfrequenz: 123 kHz
Dämpfung einer Spur durch Löschen der anderen: ---
Abmessungen (BxHxT in mm): 435 x 450 x 200
Gewicht: ca. 17 kg
Unverbindlicher Richtpreis: TD 20 A-4 (19 / 9,5 cm/s, (1980)): 1995,- DM
TD 20 A-4 (38 / 19 cm/s, (1980)): 2095,- DM
TD 20 A-2 (19 / 9,5 cm/s, (1980)): 2095,- DM
TD 20 A-2 (38 / 19 cm/s, (1980)): 2095,- DM
TD 20 A-SE (38 / 19 cm/s, (1984)): 2895,- DM
Besonderheiten: Elektronische Funktionssteuerung mit "Fingerspitzenbedienung". Aufgebaut mit integrierten, digitalen Logikschaltungen für maximale Bequemlichkeit und Zuverlässigkeit. Elektrisch umschaltbarer Hysterese-Synchron-Tonmotor. Zwei Schnellspul-Motoren. Spezialmotor für Laufwerkssteuerung. Tandberg-Actilinear- Aufnahme-Technik. Cueing. 2 Geschwindigkeiten wahlweise: 38/19 oder 19/9,5 cm/s. Servobremse für konstanten Bandzug. Fühlhebel für die Schonung des Bandes. Maximaler Spulendurchmesser 26,5 cm. Neue, robuste Bandsteuerung garantiert höchste Stabilität. Vier Aufnahme-Potentiometer, zusätzlich über "Master-Level- Control" gemeinsam einstellbar. Impedanzschalter für Mikrofone. Vormagnetisierung auf der Frontplatte einstellbar. Aufnahmevorwahl mit LED-Anzeige. Schaltbare Entkoppelung der Bandteller (Free-Position). Zwei Wiedergabepotentiometer. Echte Duoplay Möglichkeit. Echo. Multiplayback. Optoelektronische Endabschaltung. Möglichkeit der drahtlosen Fernbedienung aller Funktionen in Infrarot-Technik. Fernbedienung RC 20. Eingebautes Stereo-Mischpult. In 2 und 4 Spur Ausführung lieferbar.
 
  Platzhaltergrafik  
   
  Die Bedienungselemente mit den großen und übersichtlichen Aussteuerungsinstrumenten.
Besonders hervorzuheben sind hier die, von außen zugänglichen, Bias-Steller. Damit läßt sich das Gerät (in gewissen Grenzen) auf die verwendete Bandsorte einstellen.
 
  Platzhaltergrafik  
   
  Ein gelungenes Beispiel dafür, das Bedienungsanleitungen nicht immer trocken und technisch sein müssen. Dieser hilfsbereite Wikinger zeigt hier wie man fachmännisch die Tonköpfe und Bandführungsteile reinigt. Leider wird sein Name verschwiegen, vielleicht ein Vetter von Hägar. Sogar im Werkstatt-Handbuch (Service Manual) taucht er wieder auf und gibt Tips.  
  Platzhaltergrafik  
  ↑ Nach Oben ↑  
  Platzhaltergrafik